Fassadenbrüche – Und irgendwie geht's weiter

FassadenbrücheUnd irgendwie geht's weiter

Als mein Lektor das Lektorat des ersten Manuskriptes beendet hatte, meinte er, das sei ein guter Schluss, er lade zu einer Fortsetzung ein. Das hatte ich eigentlich nicht vor. Eine Idee mit ganz anderem Stoff schwebte mir bereits vor.

Der Gedanke an eine Fortsetzung ließ mir dann doch keine Ruhe.

Die Charaktere musste ich nicht mehr neu erstellen, nur noch deren Geschichte weiterspinnen. Ich nahm mir eine Protagonistin vor, versetzte mich in sie hinein und begann zu schreiben. Wie von selbst ergaben sich die ersten Zeilen. Schnell war mir klar, die Geschichte würde wieder über ein Jahr lang gehen und schnell kannte ich das Ende, zumindest so ungefähr. Alle weiteren Begebenheiten ergaben sich während des Schreibens.

Der Roman wird ca. Mitte Juni 2024 erscheinen.

Der Klappentext:

Nach ihrem erfolgreichen Debüt „Fassadenbrüche“ entführt uns Gabriele Günther erneut in die fesselnde Welt ihrer Figuren. Atemlos begleiten wir sie durch ein Jahr voller überraschender Wendungen, Glück und Unglück, verheerender Entscheidungen und fataler Konsequenzen.

Ein Roman über die nie endende Suche nach Liebe, Glück und Selbstverwirklichung. Er erzählt von den Zeiten des Übergangs, des Wartens, Hoffens und Loslassens und davon, wie sehr sich Liebe und Hass ähneln.

Ab Juni 2024 erhältlich

Details zum Buch

folgen

Jetzt bestellen!


Teilen Sie diese Seite

Info
Meine Bücher